Eine richtige Ewigkeit geisterten mir diese Stulpen schon durch den Kopf, ehe ich vor kurzem endlich einmal die Zeit und Muße fand, sie zu Garn und auch zu Papier zu bringen.

Ich wollte gerne etwas Kleines, Feines, sehr filigran auf dünnen Nadeln gestrickt. Etwas, das nicht direkt im Vordergrund steht, sondern einfach ein kleines Extra, ein winziger Hingucker, an dem das Auge hängenbleibt.

Ich probierte ein bisschen herum, verschob hier ein paar Maschen und bastelte da noch etwas um, und mit dem Ergebnis bin ich nun richtig glücklich.

Die Stulpen werden von oben herab in Runden gestrickt. Ich habe ein 2,5mm Nadelspiel benutzt und weniger als einen halben Strang Zitron Filigran.

Das Spitzenmuster ist ganz simpel und jeder, der ein bisschen Übung im Stricken in Runden hat, sollte keine Schwierigkeiten damit haben.

Fertige Stulpen gibt es gelegentlich in meinem Shop, ich nehme aber auch gerne Aufträge an, in anderen Farbwünschen zum Beispiel. Einfach fragen! Und das Muster selbst gibt es hier und hier, auf englisch oder deutsch.

Viel Spaß beim Nachstricken!🙂