Vorher:

Nachher:

Und was sagt das jetzt über mich aus? Ich habe zuviel Zeit? Zu wenig Kinder? Komische Prioritäten?

Jedenfalls habe ich gelernt, dass ich die Stränge beim Färben ordentlich abbinden sollte. Sehr ordentlich. Und dass es eigentlich recht entspannend ist, 600 Meter Lacegarn zu entwirren. Man hat massenweise Zeit, um über so schöne Dinge nachzudenken wie den Lottogewinn, der uns vermutlich hoffentlich morgen abend erwartet.

Ich für meinen Teil werde davon stante pede ein Wollgeschäft eröffnen. Freu mich schon drauf.

*smirk*