Schon immer waren wir zu fünft, oder? Muss doch so gewesen sein. Es ist doch kaum möglich, dass wir vor zwei Wochen noch zu viert waren und ich mir nicht vorstellen konnte, wie unser Leben mit Baby, mit Spünkchen, werden würde. Und heute fühlt sich alles so natürlich an, so klar und selbstverständlich. Eben als wäre es schon immer so gewesen. Ich erinnere mich noch gut an das Anfangschaos nach der Geburt des Winterkinds, und auch an die Worte meiner Freundin, für die der Schritt von zwei auf drei Kinder viel schwieriger und größer war als der von einem auf zwei. Nun also ganz anders. Alles klappt und wir sind weit entfernt davon, uns mit blanken Nerven und Schlafentzug den Alltag mehr zu erkämpfen…