Heute vor fast 500 Tagen…

Diesmal ist es die Babydecke für meine liebe Nachbarin. Sie erwartet ihr zweites Kind im August, vermutlich wieder einen Jungen, und war so verliebt in Spünkchens Decke, dass sie sofort auch eine brauchte. Eckig allerdings sollte sie werden und als Farbtöne wählte sie Blau.

Garn, wie immer, ist Zitron Unisono, das Muster gibt es hier. Und weil ich noch einen kleinen Rest über hatte, habe ich kurzerhand ein Mützchen dazu improvisiert, das gibt es dann als Geschenk zur Geburt.

Zum Muster muss man eigentlich gar nichts sagen. Angeschlagen nach Gefühl, alle paar Reihen dann ein paar Abnahmen und am Ende direkt einen kleinen I-Cord, mit dem verknotet werden kann. Gestern abend angefangen, heute nachmittag fertig. Ich find sie niedlich und freue mich darauf, sie auf einem kleinen Babyköpfchen zu sehen. ♥

Aber jetzt brauche ich von Babydecken ganz ehrlich erstmal wieder eine Pause. Das waren jetzt drei am Stück und auch, wenn sich alle flott gestrickt haben, war es doch wirklich einiges an Arbeit und Zeit. Mal schauen, was als nächstes ansteht – zwei Tücher hab ich angeschlagen, außerdem noch Rowan Kidsilk Haze für einen weiteren Loop hier liegen und dann noch das ein oder andere Kleinprojekt.

Nun ist aber erstmal Couch angesagt, mit heute wieder häufigeren und etwas stärkeren Wehen. Dreizehn Tage noch. (Plus elf, klar.)