Ich habe in letzter Zeit ja die ein oder andere Andeutung fallen lassen, musste mich aber mit weiteren Erklärungen etwas gedulden.

Jetzt darf das Geheimnis endlich gelüftet werden:

Ein Strickmuster, das ich entworfen habe, wird von EFN, dem European Fibre Network, in einem Kalender veröffentlicht. Richtig veröffentlicht, mit schönen, professionellen Fotos, einer strukturierten Anleitung, einer kleinen Biographie über mich und natürlich mit einem Knit-Along bei Ravelry.

Ich bin so aufgeregt deswegen, das glaubt mir vermutlich kein Mensch. Aber seit Monaten warte ich auf den November (und jetzt hat es sogar schon ein paar Tage eher geklappt!) und nun ist es endlich soweit.

Jeden Monat wird ein weiteres Muster von einem europäischen Designer veröffentlicht werden und nach Ablauf eines Jahres wird es einen Kalender gegeben, richtig gedruckt und gebunden. Ich kenne die anderen elf Designs noch nicht, bin aber wirklich wahnsinnig gespannt!

Aber jetzt zu den Stulpen:

Sie sind fingerlos, etwa 30cm lang und das Originalgarn ist Siena von Wolle Rödel. Sehr schönes Merino, mein Standardgarn, könnte man sagen, denn ich verstricke es sehr häufig. Das Muster ist ein recht einfaches Zickzack-Muster und keine große Zauberei. Rechte Maschen, linke, links- und rechtsgerichtete Zu- und Abnahmen und das war es auch schon. Flott gestrickt schafft man beide Stulpen an zwei oder drei Abenden.

Das Thema des ganzen Kalenders übrigens ist Europa und die speziellen Orte, Landschaften oder einfach nur die Atmosphäre, die einem dabei in den Sinn kommt, und für mich war das die Beethoven Statue auf dem Bonner Münsterplatz, eingeschneit im tiefsten Winter. Schönes Bild dazu in meiner Erinnerung und ich hoffe, dass man es anhand der Farbwahl ein wenig erahnen kann.

So, lange Rede, kurzer Sinn, das Muster gibt es hier bei Ravelry auf deutsch oder englisch für 3,00$ käuflich zu erwerben, den Knit-Along von EFN findet Ihr hier und ich freue mich wahnsinng über jeden, der mitstrickt!