Dachte ich mir und freute mich unheimlich über Eure Kommentare zu meinem kleinen Ärzteproblem.

Bora hat recht – es kostet Energie. Schon damals, erinnere ich mich, hatte ich darüber nachgedacht, den Arzt zu wechseln, es doch dann irgendwie aus Bequemlichkeit nicht geschafft.

Gerade habe ich kurzerhand bei der Ärztin meiner Freundin angerufen. Meiner Freundin, die ebenfalls im Geburtshaus entbunden hat (so ein Zufall – damals kannten wir uns noch nicht!) und die aus Erfahrung berichtet, dass besagte Ärztin sehr gut mit den Hebammen zusammenarbeitet. Und jetzt habe ich prompt einen Termin für kommenden Montag bekommen – huch!

Also, einmal anschauen schadet nicht, schätze ich.

Danke, Ihr Lieben!

Das heisst auch, dass ich Montag vielleicht schon ein erstes kleines Bildchen sehen darf. JETZT bin ich aufgeregt!