• Mein Schnupfen hält sich nach wie vor, aber ich war selten so froh über die irgendwann hinzustoßenden Gliederschmerzen und den Hustenreiz. Scheinbar tatsächlich eine ganz gewöhnliche Erkältung und nicht dieser Schweinehund von RS-Virus. Milenas Nase läuft auch, aber es scheint ihr nichts auszumachen.
  • Die kleine Wachtel hat eben über zwei Stunden Mittagsschlaf gehalten, und ich habe mich entschieden, anderthalb Stunden mit zu dösen. Wobei es eigentlich keine Entscheidung sondern bittere Notwendigkeit war – gute Güte, war ich hun-de-mü-de!
  • Mein Patensohn wird morgen zwei Jahre alt. Zwei Jahre schon! Ich wollte ihm eigentlich einen Rucksack stricken oder häkeln, aber natürlich habe ich es in der Zeit nicht geschafft, so dass es jetzt morgen früh noch fix in die Stadt geht, um ein Geschenk zu besorgen. Bei der Gelegenheit könnte ich gleich mal zum Friseur! (Oder soll ich die Haare mal wieder versuchen wachsen zu lassen? Erfahrungsgemäß gebe ich allerdings nach sechs Monaten total zermürbt auf und ärgere mich dann über den blöden Übergangslook, den ich die ganze Zeit zur Schau getragen hab. Da klingt ein flotter Sommerschnitt doch irgendwie verlockender.)
  • Da blicke ich eben aus dem Fenster, und was sehe ich? Schnee! Herrje… kann es jetzt bitte endlich mal Frühling werden? Also so richtig, ohne Rückfall?
  • Hatte ich schon erwähnt, dass wir mit einer riesigen Steuerrückzahlung rechnen? Die käme wirklich mehr als gelegen, weil der Garten, wie es aussieht, wohl doch mehr kosten wird als eingeplant. (Ist das nicht immer so? *seufz*)
  • Ich muss mir unbedingt mal eine Liste machen mit all den Sachen, die ich in nächster Zeit so handarbeiten möchte, sonst vergesse ich die Hälfte wieder. Achja, und einen Korb oder eine Kiste für den ganzen Handarbeitskram brauche ich auch – bislang habe ich da so eine große Keksdose für, die ganz furchtbar laut klappert, wenn man mal etwas darin sucht und einem wirklich den hinterletzten Nerv damit raubt. (Außerdem sind Weihnachtsplätzchen von außen aufgedruckt, was meiner Frühlingslust auch nicht gerade entgegenkommt.) Was habt Ihr da so für Aufbewahrungsorte? Würde mich über ein paar Tipps oder Fotos sehr freuen!🙂
  • Ach, und wo wir schon beim Handarbeiten sind: Regelmäßig, wenn ich mir all die tollen Blogs ansehe, in denen so unheimlich tolle Sachen genäht werden, wünsche ich mir von Herzen eine Nähmaschine. Und richte die freie Wand in unserem Schlafzimmer gedanklich schon zur Nähecke um. Und belege den Kurs, um zu lernen, mit der Maschine und den Stoffen umzugehen. Und dann fällt mir wieder ein, dass wir dieses Jahr überhaupt kein Geld dafür übrig haben. Naja, Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, nicht wahr?
  • In ein paar Stunden fängt das Wochenende endlich an! Und irritierenderweise freue ich mich auch deshalb in letzter Zeit so darauf, weil sich eingebürgert hat, dass René der kleinen Wachtel am Wochenende das nächtliche Fläschlein gibt. So passiert es manchmal, dass ich pro Nacht nur ein einziges Mal raus muss, was einem Wellnessurlaub sehr nahe kommt. Also – Wochenende, Du kannst kommen!
  • Von all dem aber abgesehen, sitze ich gerade hier, grinse diebisch in mich hinein und freue mich, dass ich der lieben Valrike eine kleine Freude machen konnte. Ich bin ganz arg gespannt, was Du aus der Wolle zauberst!🙂