… was das für eine Nacht war?

Alle halbe Stunde ist die kleine Wachtel aufgewacht. Aber nicht einfach so, sondern schrill kreischend, sich windend, kaum zu beruhigen. Die ganze Nacht durch. Scheinbar habe ich durch das zwar wenige Stillen aber immernoch genug Hormone in mir, um so eine Nacht auch mal locker wegstecken zu können.

Aber was fehlt Milena? Waren es die Zähne? Oder schlechte Träume?

Wer weiß das schon…

Hoffentlich wird es nächste Nacht besser.

(So schrill kreischen tut sie allerdings auch tagsüber derzeit lange, laut und ausgiebig. Spricht doch eher für Zähne als für schlechte Träume. Zu sehen ist aber nichts, nach wie vor.)