Ich hatte es ja immer irgendwie für komisch gehalten, wenn Leute sowas bloggen. Würde ich nie tun!

Jetzt hat es mich selbst erwischt, denn ich schreibe: Heute, fast sieben Monate nach Milenas Geburt, habe ich das erste Mal meine Regel wieder. Und ich freue mich richtig darüber, weil es mir zeigt, dass mein Körper alles gut überstanden sich gut mit allem arrangiert hat und theoretisch nun schon wieder bereit für das nächste Kind wäre.

Wegen meiner OP müssen wir damit aber leider noch bis Anfang Juni warten, zumindest wenn man den Ärzten glaubt. Da es bei meinen letzten beiden Schwangerschaften aber jeweils drei Monate gedauert hat, bis es geklappt hat, geht es wohl in Ordnung, wenn wir ab März mit dem Üben anfangen.

Hach, ich freu mich echt. Hatte irgendwie die ganzen letzten Monate die irrationale Angst, dass sich das bei mir nie wieder einpendeln würde.