Ich erinnere mich noch gut, dass ich letztes Silvester stumm darum gebeten hatte, dass das kommende Jahr besser werden möge als das vergangene.

Irgendjemand hat mich wohl gehört und es gut mir mir gemeint. Ich bin so unheimlich dankbar, dass sich unser größter Traum erfüllt hat, dass wir  gesund sind, dass wir uns verstehen, in der Lage sind, Rücksicht aufeinander zu nehmen, dass wir Freude daran haben, den anderen glücklich zu machen.

Mit Dir durfte ich das große Wunder erleben, einem Kind – unserem Kind – das Leben zu schenken und es aufwachsen zu sehen. Du hältst mich aus, wenn ich mich selbst nicht aushalten kann, nimmst meiner Gereiztheit im Handumdrehen den Wind aus den Segeln. Du gibst mir Halt, wenn ich ihn brauche und baust mich auf, wenn ich am Boden zerstört bin. Ich weiss, dass ich mich immer auf Dich verlassen kann, dass Du immer für mich, für uns, da sein wirst. Mit Dir kann ich lachen, weinen, träumen. Du kennst mich besser als ich mich selbst manchmal kenne, und ich kann nur immer wieder über Deine Einfühlsamkeit staunen.

Ich liebe Deine Komplimente, weil ich weiß, dass Du sie genau so meinst (auch, wenn ich das oft leugne.) Und ich liebe es, Deine Züge im Gesicht unserer Tochter wiederzufinden. Ich liebe es, Euch beim Spiel zuzusehen und nicht zu wissen, wer von Euch beiden das mehr geniesst. Und es gibt niemanden, mit dem ich lieber mein Leben verbringen möchte, als mit Dir.

Du bist für mich der wunderbarste Mensch, der mir je begegnet ist und ich bin so, so froh, Dich an meiner Seite zu haben.

Danke für ein wundervolles Jahr. Danke für alles, kleiner Seehund.

Ich liebe Dich.