• Soll ich mich ärgern, dass wir im Zug weder beim Hin- noch beim Rückweg kontrolliert wurden, nachdem wir es in einer Hauruckaktion tatsächlich noch rechtzeitig geschafft haben, einen Kinderausweis zu bekommen? Ich glaube nicht. Jedenfalls hat die kleine Wachtel jetzt höchst offiziell ihren ersten eigenen Reisepass.
  • Und ich ärgere mich auch nicht, dass es hier geschneit hat, als wir nicht da waren. Immerhin lag in Zürich richtig viel Schnee und es fielen auch ständig dicke Flocken. Und hier daheim waren schließlich auch noch zwei, drei klägliche Häufchen Geschmolzenes zu finden.
  • Und ganz besonders ärgere ich mich nicht, dass ich drei von den vier Malen, die die kleine Wachtel sich vom Rücken auf den Bauch gedreht hat, nicht gesehen habe. Ich bin einfach unheimlich stolz! (Jetzt werden alle Nicht-Mütter vermutlich die Augen verdrehen. Aber es ist so – ich bin stolz und freue mich riesig über diese “Kleinigkeit”.)
  • Ich ärgere mich nur tatsächlich ein wenig, dass wir die herzallerliebste Mütze bei unseren Freunden haben liegen lassen.

Es waren wunderschöne Tage im verschneiten Zürich und ein toller erster Urlaub für Milena.