Was schenkt man eigentlich einer kleinen Wachtel zu Weihnachten?

Es ist ihr erstes Weihnachtsfest, und auch, wenn sie noch schrecklich klein ist, soll sie natürlich auf keinen Fall leer ausgehen. Und das Geschenk soll etwas Besonderes sein – am liebsten etwas, dass sie in dreißig Jahren noch hat und lieb-hat. Also schonmal nichts zum Anziehen (ihr Kleiderschrank ist größer als unserer!). Und Spielzeug, ich weiss ja nicht. Sie hat eine kleine Kiste voll damit, alles Geschenke von lieben Freunden, aber der Renner sind momentan die leere Sprudelflasche und die halbvolle Packung Tempos.

Also, woran hängen Halbjährige ihr Herz?

(Das wirklich Ärgerliche ist, dass ich letztens eine sehr schöne Idee hatte, die ich aber inzwischen schon wieder vergessen hab. Stilldemenz in Reinkultur. Args.)